Impressionenen aus Ofterdingen

News

Mama Muhs Freundin (Theater Hammerschmiede)


Zehntscheune Ofterdingen
Sonntag, 28. Januar 2018, 15 Uhr

Karten im Vorverkauf 5 €, sonst 6 €. Familien oder Gruppen ab 5 Personen erhalten die Karten jeweils um 1€ vergünstigt!
Karten zum Vorverkaufspreis können zu den Öffnungszeiten der Bücherei erworben werden. Diese sind: Di + Fr 15-17 Uhr, Mi 15-19 Uhr und Do 10-12 Uhr.
Veranstalter: Ortsbücherei Ofterdingen (Tel.: 07473/920108)

Mama Muhs Freundin (Von Jujja und Tomas Wieslander)
Die Krähe möchte umziehen, zu ihrer Freundin … und wer ist ihre Freundin? Die Bauersfrau, die ihr ab und zu ein Stückchen Pfannkuchen vor den Schnabel wirft? Oder Mama Muh, über die sich die Krähe immer wieder aufregt, die aber immer da ist, wenn die Krähe sie braucht. Manchmal ist es schwer zu wissen, was einem wirklich wichtig ist und wer die echten Freundinnen sind… und echte Freundinnen sollten sich besuchen, auch wenn die eine ganz klein und die andere ganz groß ist…
Textbearbeitung und Lieder: Angela von Gündell
Mama Muh und Krähe: Sabine Niethammer
Tilly: Angela von Gündell
Musik auf dem Cello: Angela von Gündell 
Fotos Sabine Haymann
 
Pressebericht Schwäbisches Tagblatt:
… Auch in der neuesten Folge von Mama Muh, die am Sonntag in der Hammerschmiede aufgeführt  wurde, überzeugten Sabine Niethammer und Angela von Gündell mit improvisierter Spielfreude und Mut zur Albernheit. Die Kinder im Publikum sangen, klatschten und spielten eifrig mit. Das Titellied „Eine Kuh ist eine Kuh“ kannten viele Kinder bereits so gut, dass Gündell nur wenige Saiten auf ihrem Cello anzupfen musste, bevor die jungen Zuschauerinnen und Zuschauer lautstark mitsangen. Am lustigsten war das Duo Gündell-Niethammer bei seinen an Charlie Chaplin erinnernden Slapstick-Einlagen und Pantomimen. So spritzten sie sich gegenseitig und das Publikum mit nicht vorhandenem Wasser nass und veranstalteten Kissenschlachten. Eben all diese Dinge, die man nur mit seiner besten Freundin anstellt.

K800_0909_Foto_S.Haymann

K800_1116_Foto-S.Haymann

Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber
Susanne Freudemann