Impressionenen aus Ofterdingen

Schließung der kommunalen Einrichtungen
in Ofterdingen wird zur Eindämmung der Ausbreitung
der Infektionskrankheit COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2)
Vorerst bis einschließlich 03. Mai 2020 verlängert

16.04.2020

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner,

wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir aufgrund der aktuellen Entscheidungen auf Landesebene auch weiterhin sämtliche kommunale Einrichtungen vorerst bis einschließlich Sonntag, 03. Mai 2020 für den persönlichen Kundenverkehr geschlossen lassen.

Zu diesen Einrichtungen zählen u. a.:
-          Rathaus
-          Bauhof
-          Ortsbücherei
-          Museumsscheuer
-          Jugendhaus
-          sämtliche Sportstätten, Hallen und Veranstaltungsräume
 
Der Häckselplatz ist aktuell weiterhin zu den gewohnten Öffnungszeiten – mit entsprechenden infektionsschützenden Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Abstandsregelungen, beschränkte Anzahl der Nutzer) – geöffnet.
 
Rathaus
Die Mitarbeiter des Rathauses sind zu den allgemeinen Dienstzeiten telefonisch oder per E-Mail erreichbar. Die jeweiligen Kontaktdaten können Sie unserer Homepage unter der Rubrik „Rathaus à Mitarbeiter A-Z“ entnehmen.
Bitte beachten Sie, dass es vorkommen kann, dass einzelne Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung Ofterdingen nicht erreichbar sind, da sie die Betreuung ihrer Kinder gewährleisten müssen.
Unsere Zentrale erreichen Sie zu den Öffnungszeiten unter der Telefonnummer 07473 3780-0. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass die Leitung aufgrund der hohen Anzahl an Anrufen häufiger belegt sein kann.
Lediglich in Notfällen ist ein persönlicher Besuch im Rathaus nach vorangegangenem telefonischem Kontakt und einer Terminvergabe möglich. Eine Vielzahl von Anliegen kann jedoch auch telefonisch oder per E-Mail bearbeitet werden.
 
Sofern Sie aus gesundheitlichen Gründen befürchten, dass eine persönliche Versorgung mit Grundnahrungsmitteln und lebenswichtigen Medikamenten nicht mehr möglich ist, dürfen Sie sich bei uns unter der Notfallnummer 07473 3780-50 melden.
Wir versuchen im Rahmen unserer Möglichkeiten behilflich zu sein.
 
Uns ist bewusst, dass die Verlängerung der Schließung unserer kommunalen Einrichtungen auch weiterhin eine weitreichende Maßnahme darstellt. Dies dient jedoch dazu, persönliche Kontakte so weitgehend wie möglich einzuschränken um die Kontaktverbote einzuhalten und hierdurch auch weiterhin die Funktionsfähigkeit der für unsere Einwohnerinnen und Einwohner wichtigen Versorgungsbereiche gewährleisten zu können.
Noch immer muss unser gemeinsames, vorrangiges Ziel sein, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und letztendlich einzudämmen.
Bitte bedenken Sie, dass dies auch insbesondere dem Schutz besonders gefährdeter Personen dient. Wir bitten um Ihr Verständnis.


Ihr
Joseph Reichert
(Bürgermeister)