Impressionenen aus Ofterdingen
Der Breitbandausbau wird unterstützt durch:

Logo BMVI

Logo Bundesförderprogramm Breitband

Logo atene KOM
​​​​​​
Innenministerium Baden-Württemberg
Ansprechpartner bei der Gemeindeverwaltung Ofterdingen:

Herr Alexander Schwarz
Tel. 07473 3780-20
aschwarz@ofterdingen.de

Frau Sandrine Sester
Tel. 07473 3780-25
ssester@ofterdingen.de

Breitbandausbau in den Gewerbegebieten Schlattwiesen und Stetten

Aktueller Stand (Oktober 2021):

Im GWG Schlattwiesen hat die Inbetriebnahme bereits stattgefunden; die Gewerbetreibenden können nun die Produkte zum Anschluss buchen.

Im GWG Stetten wurden die Tiefbau- & Montagearbeiten abgeschlossen. Aktuell finden die Messungen der Leitungen und die dazugehörige Dokumentation statt. Aktuell wird mit einer Inbetriebnahme Ende November 2021 gerechnet (Angabe ist ohne Gewähr).

_________________________________________________________________

Bereits seit einigen Jahren laufen die Vorbereitungen für einen Breitbandausbau in den Gewerbegebieten Schlattwiesen und Stetten.
Start dieses Prozesses bildete ein Markterkundungsverfahren im August/September 2016, an welches sich im Anschluss Antragstellungen auf „Förderung von Infrastrukturprojekten im Rahmen der Bundesförderung Breitband – Sonderaufruf Gewerbegebiete“ anschlossen.
 
Ziel des Breitbandausbaus ist es, in den beiden Gewerbegebieten flächendeckend schnelles Internet für die ortsansässigen Unternehmen bereitzustellen. Nach dem Ende der Ausbauphase erreichen die derzeit unterversorgten Unternehmen dann Internetgeschwindigkeiten von bis zu 1 Gbit/s (sowohl im Download als auch im Upload). Insgesamt ist hierbei die Realisierung von 46 Unternehmensanschlüssen im Gewerbegebiet Schlattwiesen und 24 Unternehmensanschlüssen im Gewerbegebiet Stetten vorgesehen.
 
Im Rahmen des durchgeführten Vergabeverfahrens legte die NetCom BW GmbH aus Ellwangen das wirtschaftlichste Angebot vor.
Der Gemeinderat der Gemeinde Ofterdingen stimmte der Vergabe der Dienstleistungskonzession in Verbindung mit einer Wirtschaftlichkeitslückenförderung zum NGA Breitbandausbau im Rahmen des Sonderprogramms Gewerbe an die Firma NetCom BW GmbH in Höhe von 1.066.582,64 € in dessen Sitzung am 23.06.2020 zu.
 
Die Förderquote für die beiden Breitbandprojekte liegt bei insgesamt 80 %; hierbei unterstützt der Bund das Vorhaben mit einer Förderung von 50 % der Gesamtfinanzierung. Das Land Baden-Württemberg steuert weitere 30 % bei. Die übrigen Kosten ergeben sich aus Eigenmitteln der Gemeinde Ofterdingen.
Die Bescheide des Bundes über die abschließende Höhe der Zuwendung wurden zwischenzeitlich mit Datum 23.11.2020 erlassen.
 
Insgesamt ergibt sich hieraus folgende Finanzierung (auf volle Euro gerundet):

GWG Schlattwiesen GWG Stetten
Bund (50%) 343.999,00 € 189.292,00 €
Land (30 %) 206.399,00 € 113.575,00 €
Gemeinde (20 %) 137.601,00 € 75.717,00 €
Gesamtsumme 687.999,00 € 378.584,00 €

Der Spatenstich als Auftakt der Bauarbeiten am Ausbau des Breitbandnetzes fand am 14.01.2021 statt. 
Spatenstich Breitbandausbau GWG
(v. l. n. r.: Bürgermeister Joseph Reichert, Frau Lena Pudleiner (Projektleiterin der Netze BW GmbH), Herr Marc Neumann (Projektleiter der NetCom BW GmbH).


Weitere Informationen zu den Zuwendungsgebern und dem Breitbandausbau selbst können den unten stehenden Verlinkungen und Dokumenten entnommen werden.