Impressionenen aus Ofterdingen

News

„Winterfrühling“ – Lesung und Gespräch mit Christa Schmieg
Autorenlesung


Im Rahmen unserer Lesereihe „Literatur am Sonntagabend“, die wir zusammen mit der ev. Kirchengemeinde veranstalten, möchten wir Sie herzlich einladen zur Autorenlesung am Sonntag, 27. Oktober 2019, 17:00 Uhr. Christa Schmieg liest aus ihrem Roman „Winterfrühling“.
Der Roman spielt im Filstal, auf der Münsinger Alb, in Stuttgart, Freiburg und im Markgräfler Land.
Johanna geht in Rente und die Umbruchzeit trifft sie mit Wucht. Der fünfzehnjährige Jan leidet unter der Trennung der Eltern und trauert der ungezwungenen Kindheit in Brasilien nach. Dazu diese Schulprobleme. Jan fühlt sich gemobbt, empfindet überall Druck und fällt durch Betrügereien auf. In dieser Situation trifft er auf Fino. Der bullige Sechszehnjährige hat eine Clique um sich geschart, die er dominiert. Er ist gewaltbereit und wurde bereits straffällig. Nach anfänglichem Zögern lässt sich Jan auf Fino ein.
Dann passiert es: Die Lebenswege von Johanna, Jan und Fino kreuzen sich auf dramatische Weise…
Winterfrühling. Eine Geschichte über Entwurzelung und die Suche nach sich selbst, über Krisen und schmerzhafte Umwege beim Kampf ums Dabei-Sein und ums Dazu-Gehören. Drei Menschen aus unterschiedlichen Generationen in heftigen Umbruchzeiten. Der Roman schildert ihren steinigen Weg in den Frühling, den Aufbruch.

Christa Schmieg lebt mit ihrem Mann in Tübingen. Sie wuchs im Städtchen Wiesensteig am Filsursprung auf. In ihren Texten spiegelt sich die Verbundenheit zur schwäbischen Heimatregion wider. Auch vielfältige berufliche Erfahrungen fließen in ihre Geschichten ein. So die Rathausarbeit in den Sechzigerjahren, das anschließende Studium der Wirtschaftswissenschaften und viele anregende, bereichernde Begegnungen mit jungen Menschen während ihrer langjährigen Lehrtätigkeit im Beruflichen Schulwesen.
Eintritt frei – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Winterfrühling
Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber
Susanne Freudemann