Impressionenen aus Ofterdingen

News

„Wolfsgebiet“ - Autorenlesung mit Edi Graf in der Zehntscheune


Zum Auftakt unserer Reihe „Literatur am Sonntagabend“, die wir zusammen mit der ev. Kirchengemeinde während des Winterhalbjahrs veranstalten, möchten wir herzlich einladen auf Sonntag, 11. Oktober, 17.00 Uhr.

Die Veranstaltung findet aus Platzgründen in der Zehntscheune statt. Der Eintritt ist frei, Sie müssen sich aber persönlich oder telefonisch (07473/920108) in der Bücherei anmelden, da es nur eine begrenzte Menge an Sitzplätzen gibt. Es besteht Maskenpflicht bis zum Sitzplatz.

Der Rottenburger Autor und Radiomoderator Edi Graf liest aus seinem Roman „Wolfsgebiet“, einem Krimi voll brisanter Aktualität. Seit am 21. Juni 2017 der erste lebende Wolf seit 1866 in Baden-Württemberg gesichtet wurde und ein Wolfsangriff auf eine Schafherde an der Enz im April 2018 Schlagzeilen machte, ist der Nordschwarzwald vom Wolfserwartungsland zum Wolfsgebiet geworden. Lassen Sie sich mitnehmen auf eine spannende Reise ins Enztal, wo eine Wölfin zugeschlagen hat. Übrigens gerade mal 60 Kilometer Luftlinie von Ofterdingen entfernt…

Inhalt:

Der Wolf ist zurück im Land. Als im Wald neben der Leiche eines Mädchens Wolfsspuren im Schnee gefunden werden, steht der graue Jäger als Täter fest. Die Tübinger Journalistin Linda Roloff zweifelt daran, dass der Wolf das Mädchen getötet hat. Ist da draußen ein kaltblütiger Mörder unterwegs, der mit Isegrims Waffen tötet?  Als eine zweite Leiche gefunden wird, beginnt eine wilde Hetzjagd. Zusammen mit dem Safariführer Alan Scott sucht Linda nach der Fährte des Wolfs. Während sich im Wald die Schlinge um den Wolf immer enger zusammenzieht, macht Linda eine grausame Entdeckung und stößt auf eine Spur, die sie zum wahren Mörder führt. Hoch oben, auf der WildLine, der Hängebrücke auf dem Bad Wildbader Sommerberg, kommt es zum dramatischen Finale und zur Antwort auf die Frage: Ist der Wolf Täter oder Opfer?

Edi Graf, Jahrgang 1962, studierte Literaturwissenschaft in Tübingen und arbeitet als Moderator und Redakteur bei einem Sender der ARD. In seinen Büchern greift er aktuelle und bewegende Themen auf und liefert dazu detailliert recherchierte Hintergründe. Durch authentisch beschriebene reale Handlungsorte haucht er seinen Krimis Echtheit und Leben ein.

Eintritt frei (mit vorheriger Anmeldung) - wir freuen uns auf Ihren Besuch!  



Redakteur / Urheber
^
Redakteur / Urheber
Susanne Freudemann