Impressionenen aus Ofterdingen

News

Albtraum Jakobsweg: Fluch und Segen - Camino Francés
Autorenlesung mit Herbert Noack


Im Rahmen unserer Lesereihe „Literatur am Sonntagabend“ möchten wir Sie herzlich einladen zur Lesung am Sonntag, 24. Oktober, 17.00 Uhr in der Zehntscheune.

Ein 3G-Nachweis ist erforderlich und es gilt Maskenpflicht. Bitte bringen Sie ihre Kontaktdaten auf einem vorbereiteten Zettel mit.

Zum Inhalt:

Franz und Sarah sind auf ihrem Jakobsweg endlich in Spanien angekommen. Nach mehreren überstandenen Abenteuern sehnen sie sich nach einem Pilgern ohne schlimme Ereignisse. So wie alle anderen auch. Doch sie sind noch immer umgeben von mächtigen Organisationen, die den Camino für ihre Interessen nutzen und das Rad der Geschichte zurückdrehen wollen. Mit allen Mitteln! Und ihre Tochter Anna können sie telefonisch nicht erreichen. Dabei wäre es so wichtig…
Freuen Sie sich auf einen Vortrag mit vielen Fotos vom Jakobsweg und großer Spannung. Autor Herbert Noack, selbst Jakobspilger und oft auf den Caminos unterwegs, gelingt auch im letzten Teil seiner Trilogie eine rasante Geschichte, die kaum Zeit zum Luftholen lässt. Viele werden den Camino Francés in diesem Buch wiedererkennen und sich glücklich schätzen, es anders erlebt zu haben als die beiden Helden von »Fluch und Segen - Camino Francés.«

Herbert Noack, geb. 1961, lebt seit vielen Jahren mit seiner Familie am Rande des Schwarzwalds. Er ist ein leidenschaftlicher Jakobspilger. Vieles in seinen Romanen erlebte er selbst auf dem Weg, dessen fiktive Handlung größtenteils an realen Stätten verortet ist.

Eintritt frei - wir freuen uns auf Ihren Besuch!  

^
Redakteur / Urheber
Susanne Freudemann