Kinder rennen

Kindergärten

alle anzeigen

Kindergärten

Kindergarten Lehr

Logo Kindergarten Lehr
Heubergstraße 19
72131 Ofterdingen

Ansprechpartner:
Frau Elisabeth Jaensch-Zoller
0 74 73 92 01 02
E-Mail senden / anzeigen
Der Kindergarten „Lehr“ umfasst 3 altershomogene Gruppen (von 3 Jahren bis zum Schuleintritt). Insgesamt haben wir 75 Kindergartenplätze. Der Kindergarten wurde im Jahre 1974 als zweigruppige Einrichtung gegründet und 1985 von der Gemeinde um eine Gruppe erweitert. Seit Januar 2002 ist der Kindergarten ein „bespielbares Haus“.

Die Arbeit im bespielbaren HausZwei Mädchen basteln eine Perlenkette

Die längste Phase am Vormittag ist das freie Spielen der Kinder in allen Räumen. Parallel dazu gibt es das freie Vesper, die offenen Angebote und die Projektarbeit. Der Vormittag wird ca. um 10.30 Uhr in den Stammgruppen (Igel-, Dino- und Jumbogruppe) fortgesetzt. Durch das vielfältige Angebot verschiedenster Materialien und Aktivitäten in unserem Haus fördern wir die ganzheitliche Entwicklung eines jeden Kindes.

Wir sind sehr oft im Garten anzutreffen, um an der frischen Luft und in der freien Natur Erfahrungen zu sammeln. Mindestens einmal im Jahr gehen wir für 1 Woche mit dem gesamten Kindergarten in den Wald.

Funktionsräume

  • Eingangshalle mit Garderobenbereich mit Fahrzeugen, Trampolin, ...
  • Atelier mit Farben aller Art, Schere, Kleber, Web- und Knettisch, ...
  • Vesperecke mit Sprudel, Tee und Apfelsaftschorle
  • Bewegungsraum mit Sprossenwand, Reifen, Matratzenzimmer, ...
  • Bauzimmer (Igel) mit Kugelbahnen, Lego, Holzbausteinen, Tieren, ...
  • Rollenspielzimmer (Dino) mit Verkleiden, Schminken, Büro, Schule, ...
  • Spielzimmer (Jumbo) mit Spielen, Geisterhöhle, Linsentisch, Puzzle
  • Werkraum mit Werkbank, Säge, Nägel, Hammer, Holz

Ganz wichtig ist uns das soziale Miteinander.

Die Kinder sollen:

  • das Miteinander erfahren und erleben.
  • ihre Wünsche und Bedürfnisse kennen lernen und verbal äußern.
  • in ihrer individuellen Entwicklung unterstützt und gefördert werden.
  • vielfältige Bewegungs- und Erfahrungsräume zur Verfügung haben.
  • in ihrer Persönlichkeit angenommen, wahrgenommen und ernstgenommen werden.
Gruppenzahl: 3
Öffnungszeiten
^
Öffnungszeiten
Verlängerte Öffnungszeiten:
täglich von 7.30 - 13.30 Uhr

Regelöffnungszeiten:
8.00 - 12.00 Uhr und 13.30 Uhr - 16.00 Uhr
Freitagnachmittag geschlossen

Träger
^
Träger
Gemeinde Ofterdingen
Rathausgasse 2
72131 Ofterdingen
Telefon:0 74 73 / 37 80-20
Ansprechpartner: Herr Schwarz, Hauptamt
Hinweise
^
Hinweise
  • Ein für Kinderwagen geeigneter Zugang ist vorhanden
  • Ein rollstuhlgerechter Zugang ist vorhanden

Kindergarten Ursulastraße

Ursulastraße 5
72131 Ofterdingen

Ansprechpartner:
Frau Birgit Glocke
0 74 73 92 01 03
E-Mail senden / anzeigen
Der Kindergarten in der Ursulastraße ist einer der drei kommunalen Kindergärten der Gemeinde Ofterdingen. Er liegt in der Ortsmitte, in unmittelbarer Nähe zur Grund- und Hauptschule, zur Bücherei, dem Rathaus und verschiedener Geschäfte.

Unser Kindergarten arbeitet als teiloffenes Haus. Es gibt die Stammgruppen der „Tiger“ und „Piraten“, in denen die Kinder von der Aufnahme bis zum Schuleintritt zusammen gehören. In diesen Gruppen wird gemeinsam gevespert, Feste im Jahreskreis gefeiert, wie Fasching, Ostern, Weihnachten etc. und Geburtstagstage begangen. So werden Rituale und Lieder von den älteren an die jüngeren Kinder weitergegeben.

Kindergarten Ursulastraße  Die betreuten Kinder können sich auch künstlerisch entfalten

Unser Team

Tigergruppe
  • Gruppenleitung: Birgit Glocke (Kindergartenleitung)
  • Zweitkraft: Kornelia Gimmel
  • Zweitkraft: Tanja Viglahn
Piratengruppe
  • Gruppenleitung: Anja Breuning
  • Zweitkräfte: Janina Beck, Tina Weimar
  • Sprachförderung: Sibylle Hirschfeld


Der Kindergarten hat Funktionsräume, die gruppenübergreifend zur Verfügung stehen, so dass im Freispiel sich alle Kinder entsprechend ihrer Interessen mit ihren Freunden treffen können. Die Erzieher wechseln bei der Betreuung der Räume wöchentlich.
In unseren Kleingruppen finden pädagogische Angebote statt. Die Zusammenstellung erfolgt zu Beginn eines Kindergartenjahres nach Alter und Entwicklungsstand der Kinder. Eine Erzieherin betreut das gesamte Jahr ihre Gruppe, gestaltet für jedes Kind ein Portfolio und führt das jährliche Entwicklungsgespräch durch.

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit gilt der Sprachentwicklung und Sprachförderung. Ein besonderes Angebot bildet die Sprachförderung, die für unsere ausländischen Kinder mit wenig oder ohne Deutschkenntnisse sehr hilfreich ist, aber auch für deutsche Kinder mit Defiziten im Wortschatz.

Gemeinsames kneten im Kindergarten
 
Für die Aufnahme der Kinder haben wir ein Eingewöhnungskonzept erarbeitet, dessen Umsetzung mit sich bringt, dass die Eltern ihre Kinder in der ersten Zeit in den Kindergarten begleiten und individuell längere Zeit anwesend bleiben.

Durch die Verbindung von Spiel und Bewegung gelingt die körperliche und geistige Entwicklung auf natürliche Weise. In unserem großen Garten können verschiedene Bewegungsabläufe, wie klettern, balancieren, Fahrzeuge fahren etc. spielerisch trainiert werden.

Der Kindergarten in der Ursulastraße ist der älteste Kindergarten im Ort, dessen Gründung auf eine Stiftung des ehemaligen Ofterdingers Johann Martin Schmid zurückgeht. Im Jahr 1913 spendete er seinem Heimatort eine größere Geldsumme in US- Dollar, und verfügte, „dass das Grundstück, sowie die darauf zu errichtende Schule für allgemeine Schulzwecke und auch für kirchliche und christliche Bestrebungen, Religions- und Konfirmandenunterricht und dergleichen benützt werden soll“. Die Eröffnung wurde dann auf den 1. Mai 1915 datiert.

In den Jahren 2009/10 fand eine umfrangreiche Sanierung des Gebäudes statt. Seitdem befinden sich die Kindergartenräume auf zwei Etagen. Im freigewordenen Seitentrakt konnten die Bambini-Kinder eigene Räume beziehen.

Wenn Sie weitere Fragen haben, rufen Sie uns an und wir vereinbaren gerne einen Termin!



Konzeption

Die pädagogische Konzeption des Kindergartens Ursulastraße finden Sie HIER zum Download.
Öffnungszeiten
^
Öffnungszeiten
Regelöffnungszeit
8.00 Uhr – 12.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr
freitags bis 12.00 Uhr

Verlängerte Öffnungszeit
7.30 Uhr bis 13.30 Uhr

Die Öffnungszeiten sind kombinierbar. Dies ist nur möglich, wenn am Freitag die Regelöffnungszeit genutzt wird. Die Anmeldung zur Nutzung der Öffnungszeit ist verbindlich für ein Kindergartenjahr und soll nur im dringenden Notfall geändert werden!
Träger
^
Träger
Gemeinde Ofterdingen
Rathausgasse 2
72131 Ofterdingen
Telefon:0 74 73 / 37 80-20
Ansprechpartner: Herr Schwarz, Hauptamt

Kindertagesstätten

Kindertagesstätte Banweg

Logo Kindertagesstätte Banweg
Banweg 40
72131 Ofterdingen

Ansprechpartner:
Frau Kerstin Lau
0 74 73 92 01 01
E-Mail senden / anzeigen

Teamselbstverständnis


Wir, die Mitarbeiterinnen der Kindertagesstätte Banweg, verstehen uns als moderne, sich ständig weiterbildende Fachkräfte für Erziehung, stellen den Kindern ein optimales Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsangebot zur Verfügung.
Aufgeschlossenheit für die Wünsche und die Orientierung am Bedarf der Eltern und Kinder sind für uns selbstverständlich. Anregungen werden aufgenommen. Der persönliche Kontakt zu den Eltern wird von uns gesucht und gepflegt. Wir schaffen die Möglichkeit der Begegnung untereinander und unterstützen die Eltern in ihren Erziehungsfragen.

Alle Mitarbeiterinnen legen besonderen Wert auf eine freundliche, offene Atmosphäre, in der die Kinder sich wohl fühlen und soziale Grundregeln erfahren und erlernen.

Grundlegend für die pädagogische Arbeit ist, eine konstruktive Teamarbeit und ein offener und kooperativer Umgang untereinander.

Gebäudebeschreibung


Unsere Kindertagesstätte wurde am 25. Januar 1993 eröffnet.
Das Gebäude grenzt Süd/westlich an das Neubaugebiet „Banweg“ 1+2 in Ofterdingen.

Das Wohngebiet besteht aus Ein- bzw. Mehrfamilienhäusern.
Der für 3 Gruppen ausgestattete Kindergarten wurde so konzipiert, dass eine spätere Nutzung als Ganztageseinrichtung möglich wäre. Dies wurde am 02.01.2006 umgesetzt.

Den verschiedenfarbigen Gruppenräumen ist jeweils ein Kleingruppenraum mit Kinderküchenzeile, eine Galerie als zweite Spielebene, ein Materialraum, eine Garderobe, sowie Sanitärbereiche mit Kinderduschen, zugeordnet.

Über die große Eingangshalle sind außerdem zu erreichen:
Die Personalräume, die Zentralküche, der Kreativraum, der Werkraum und der Hauptmaterialraum. Die Treppe ins Obergeschoß führt über eine weitere offene Galerie zum großen Mehrzweckraum, der als Turnraum genutzt wird.

Die auf drei Ebenen abgestufte Kita wirkt mit den sichtbaren Holzbalkendecken, Parkettfußböden, der Empore, sowie offenen Galerien, sehr freundlich und licht durchflutet. Für die Kinder bieten die vielen Abstufungen und Kleinräume mit Erkern und Nischen sowohl Abenteuer als auch Rückzugsmöglichkeiten.

Plakat Kindergarten Bannweg

Das Untergeschoß ist unabhängig von der Kita nutzbar und über einen separaten Eingang zu erreichen. Neben den Abstell-, Geräte- und Technikräumen sind weitere sanitäre Anlagen sowie ein Reservegruppenraum ausgebaut. Der Raum wird als Schlafraum für die Ganztagesbetreuung und von der Kleinkindgruppe „Bambini“ genutzt.
 
Jede Gruppe hat Zugang über eine eigene Terrasse zu den Außenanlagen. Dem Außenspielbereich sind verschiedene Sandkästen zugeordnet.

Unser pädagogisches Leistungsangebot


Grafik pädagogisches Leistungsangebot

Unsere Qualitätspolitik

Wir das Team der Kita Banweg, setzen uns das Ziel zur ständigen Überprüfung und Weiterentwicklung unseres Gesamtangebotes und der kontinuierlichen Anpassung an den vorhandenen Bedarf. Auf veränderte Anforderungen von Kindern, Eltern, Träger und Mitarbeiterinnen wollen wir unsere Arbeit ausrichten, sowie auch auf die gesetzlichen Vorgaben wie z.B. den Orientierungsplan.
Für die Qualität der Einrichtung sind Qualifikation und Engagement jeder einzelnen Mitarbeiterin und eine kooperative Zusammenarbeit im Team ausschlaggebend. Deshalb sind alle Mitarbeiterinnen aktiv am ständigen Verbesserungsprozess beteiligt und tragen Verantwortung für die Umsetzung der jeweiligen Ziele in ihrem Aufgabenbereich.

Der Träger stellt die notwendigen Mittel und geschultes Personal zur Verfügung, um die Prozesse des Qualitätsmanagements zu verwirklichen und zu verbessern sowie die Zufriedenheit der Interessenpartner zu erreichen.
Öffnungszeiten
^
Öffnungszeiten
Verlängerte Öffnungszeiten:
täglich von 7.30 - 13.30 Uhr

Erweiterte Öffnungszeiten:
täglich von 7.00 – 14.00 Uhr

Ganztagesbetreuung:
Montag bis Donnerstag: 7.00 – 17.00 Uhr
Freitag: 7.00 – 14.00 Uhr
Träger
^
Träger
Gemeinde Ofterdingen
Rathausgasse 2
72131 Ofterdingen
Telefon:0 74 73 / 37 80-20
Ansprechpartner: Herr Schwarz, Hauptamt