Impressionenen aus Ofterdingen

Dienstleistung

Gewerbesteuer

Die Gemeinde Ofterdingen erhebt Gewerbesteuer nach den Bestimmungen des Gewerbesteuergesetzes. Besteuerungsgegenstand der Gewerbesteuer ist der Gewerbeertrag.
Als ersten Schritt berechnet das zuständige Finanzamt den Steuermessbetrag. Der ermittelte Steuermessbetrag wird von der Gemeinde mit einem sogenannten Hebesatz mulitipliziert.

Der Hebesatz beträgt 340 Prozent.

Vierteljährlich muss eine Vorauszahlung auf die Gewerbesteuer geleistet werden. Die Vorauszahlungsrate beträgt jeweils ein Viertel der Steuer, die sich bei der letzten Veranlagung ergeben hat. Bei der Gewerbesteuererklärung für das laufende Jahr kann sich dementsprechend eine Nachzahlung oder eine Gutschrift ergeben.
Mitarbeiter
^
Mitarbeiter
Zugehörigkeit zu
^
Zugehörigkeit zu
Frist/Dauer
^
Frist/Dauer
Jeweils am
15. Februar
15. Mai
15. August
15. November
müssen Sie Vorauszahlungen auf die Gewerbesteuer leisten.
Satzung
^
Satzung